Blamer Erweichung Ereignis

1. 
Schauen Sie sich die Antworten an, die ein EFT-Therapeut geben könnte, um Marcus dabei zu helfen, sich vorzustellen, wie er seine Frau in Zeiten großer Not erreicht. Der Therapeut möchte wissen, ob er schon einmal in Erwägung gezogen hat, sich in solchen Zeiten mit ihr auszutauschen, und wie diese Aussicht für ihn ist. Achten Sie auf Antworten, die ihn einschätzen und ihn dennoch auffordern, sich diese neue Art des Umgangs mit seiner Frau vorzustellen (mehr als eine richtige Antwort).
2. 
In Fortsetzung des obigen Szenarios hilft der Therapeut dem eher tadelnden Ehepartner dabei, sich erfahrungsgemäß vorzustellen, wie ein erstes Angebot an seinen Ehepartner zur Erfüllung seiner Bindungsbedürfnisse aussehen könnte. Wählen Sie unten die EFT-Antwort, die dies am besten bewerkstelligt.
3. 
Schreiben Sie zwei Ihrer eigenen verarbeitenden, möglichen, den Blamer erreichenden Antworten auf die obige Vignette. Erstens: Erstellen Sie Ihre eigene kurze Reflexion des Zyklus und der zugrunde liegenden Emotionen des Schuldigen. Schreiben Sie zweitens einen kurzen "Ich-Dialog", der den mehr tadelnden Ehepartner erfahrungsgemäß dazu bringt, den anderen einzuladen, ihm nahe zu kommen und ihn in überwältigenden Zeiten zu trösten. Wenn Sie fertig sind, vergleichen Sie Ihre Antworten mit einer Beispielantwort, die im Antwortteil angegeben ist
  1. Antwort 1
    Erstellen Sie eine kurze Zykluszusammenfassung mit unterschwelliger Emotion:
    Erstellen Sie einen Ich-Dialog, in dem Sie den anderen einladen:
  2. Antwort 2
    Erstellen Sie eine kurze Zykluszusammenfassung mit unterschwelliger Emotion:
    Erstellen Sie einen Ich-Dialog, in dem Sie den anderen einladen:
4. 
Wählen Sie anhand der Antworten von Marcus im obigen Absatz die EFT-Antworten aus der folgenden Liste aus: (mehr als eine richtige Antwort)
5. 
Wählen Sie aus der unten stehenden Auswahl die beiden empathischen Vermutungen/Interpretationen aus, die der Klientin am besten helfen, einen Schritt weiter in ihr Erleben zu gehen.
6. 
Schreiben Sie zwei Ihrer eigenen kurzen zusammenfassenden Überlegungen und empathischen Vermutungen/Interpretationen, um dem obigen Klienten zu helfen, einen Schritt weiter in seine Erfahrung der Angst zu gehen, die eine mögliche Verbindung mit seiner Frau blockiert. Wenn Sie fertig sind, vergleichen Sie Ihre Antworten mit der EFT-Musterantwort, die Sie im Abschnitt "Antworten" finden.
7. 
Wählen Sie die unten stehende EFT-Antwort, die die Ängste des eher tadelnden Partners vor dem Erreichen mit empathischen Vermutungen und anschließender Steigerung weiter bearbeitet.
8. 
Wählen Sie aus, welche verstärkenden Antworten sich auf negative Ansichten über andere und welche auf negative Ansichten über sich selbst beziehen. Schreiben Sie Ihre Antworten am Ende jeder Antwort.
9. 
Verwenden Sie anhand des obigen Transkripts die "Teile-Sprache" (z. B. "Ein Teil von dir sagt..., aber ein anderer Teil sagt...."), um: (a) kurz Marcus' Ängste/negative Sicht auf andere zu reflektieren; (b) seine Ängste/negative Sicht auf sich selbst zu verstärken. Versuchen Sie, den "Ich-Dialog" als Teil dieser Verstärkung einzubauen. Versuchen Sie, die Bindungsängste und -sehnsüchte zum "Siedepunkt" zu bringen; (c) schließen Sie mit einer evokativen Antwort ab (z. B. "Ist das nah?"). Wenn Sie fertig sind, vergleichen Sie Ihre Antworten mit denen, die im Antwortteil angegeben sind.
  • Ängste/negative Sichtweise des anderen kurz reflektieren (Teilsprache verwenden) :
  • Ängste/negative Sicht auf sich selbst verstärken (Verwendung von Teilsprache und Ich-Dialog) :
  • Eine kurze beschwörende Antwort :
10. 
Welches sind typische Therapeutenantworten, die Erreichbarkeitsängste zusammenfassen, bevor ein Softening Enactment eingeleitet wird?
11. 
Wählen Sie aus der unten stehenden Liste die EFT-Antworten aus, die typischerweise beim Erreichen des eigentlichen Blamer-Themas verwendet werden (mehr als eine richtige Antwort).
12. 
Wählen Sie aus der unten stehenden Liste das EFT aus, das die Abschwächung von Schuldnerreaktionen unterstützt:
13. 
Wählen Sie aus der untenstehenden Liste die EFT-Verarbeitung mit engagierten Rückzugseffekten aus:
14. 
Wählen Sie aus der nachstehenden Liste die EFT-Reflexions-/Frageantworten innerhalb der Bearbeitung mit dem engagierten Rückzieher aus.