EFT Paartherapie Schweiz

EFT Paartherapie Schweiz

 
​Wir unterstützen sichere, belastbare und erfolgreiche Paarbeziehungen, indem wir den Zugang zu Emotionally Focused Therapy - EFT in der Schweiz ermöglichen und fördern. 
 

Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT) ist eine systematische, gut erforschte und empirisch validierte Behandlungsmethode, die sich als hochwirksam erwiesen hat, um Paaren in emotionaler Not zu helfen. In diesem Modell hilft der Therapeut einem Paar, destruktive negative Zyklen innerhalb ihrer Beziehung zu erkennen und zu verändern, während die emotionale Bindung zwischen den Partnern gestärkt wird. Der Ansatz ist strukturiert und prozessorientiert, wobei die Dauer typischerweise 8-20 Sitzungen beträgt.

Aktuell: NZZ Format: Paartherapie: Rettungsring für die Liebe?
Ein Film über die Wirkung von Paartherapie mit beträchtlichem Anteil EFT!

Die EFT hat keinen Bezug zur „emotional freedom technique“ oder dem "Klopfen", welches die selbe Abkürzung verwendet.

Das Ziel von EFT Paartherapie Schweiz ist die Vernetzung von Therapeutinnen und Therapeuten, welche emotionsfokussierte Paartherapie nach Sue Johnson anbieten. Zudem soll die EFT unter Fachpersonen bekannter werden und unser Netzwerk wachsen, weshalb Fortbildungsveranstaltungen organisiert werden. Mehr Informationen zur Weiterbildung finden Sie unter diesem Link. Im Juni und Oktober finden Core Skills Trainings statt. Diese richten sich an Fachpersonen, die bereits ein Externship absolviert haben.

Paare, welche Unterstützung in ihrer Beziehung suchen, finden auf dieser Seite ebenfalls mehr Informationen über EFT und können Fachpersonen finden.

EFT-Fachpersonen, welche gerne auf die Liste genommen werden möchten und/oder sich für den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen interessieren, können sich hier anmelden.

Interessierte Paare finden unter diesem Link eine EFT-Therapeutin oder einen EFT-Therapeuten.

Information und Anmeldung zum Hold me tight Beziehungstraining für Paare finden Sie hier.

 

Ben Kneubühler