Sexualität

Sexualität

Nachfolgend finden Sie Aussagen zu Ihrer Paarsexualität. Bitte geben Sie für jeden Punkt an, ob dieser zutrifft oder nicht.

So erstellen Sie Ihren Code

Der Code setzt sich wie folgt zusammen: Initialen Therapeut/in, 1. Buchstabe Vorname Mutter, 1. Buchstabe Vorname Vater, Tag des Geburtsdatums in zwei Ziffern, letzte beiden Ziffern des Jahrgangs.

Beispiel: Wenn Sie bei Max Meier in Therapie sind, die Mutter Marta und der Vater Hans heisst, und Sie am 03. Dezember 1982 geboren sind, wäre der Code: MMMH0382

Keine Sorge, vor der Auswertung wird auch dieser Code noch einmal durch Zahlen verschlüsselt, so dass keine Rückschlüsse mehr auf Sie, Ihre Eltern oder auf Ihren Therapeuten oder Ihre Therapeutin möglich sind.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

falls Sie die Resultate per E-Mail erhalten möchten

Durch die Codifizierung können wir Datensätze zusammenführen, ohne dass dabei Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind.

1.Unser Sexualleben ist vollauf befriedigend. *
2.Meine Partnerin und ich haben nur selten Sexualkontakte. *
3.Meine Partnerin ist manchmal übermässig zurückhaltend oder prüde in ihrer Einstellung zu Sexualität. *
4.Es scheint, dass meine Partnerin unsere sexuellen Kontakte genau so sehr geniesst wie ich. *
5.Meine Partnerin und ich können uns über die Häufigkeit unserer sexuellen Kontakte fast immer einigen. *
6.In unserer sexuellen Beziehung fehlt es an Abwechslung. *
7.Ich geniesse die sexuellen Kontakte mit meiner Partnerin. *
8.Manchmal bin ich recht unglücklich mit unserer sexuellen Beziehung *
9.Meine Partnerin zeigt manchmal zu wenig Begeisterung für sexuelle Betätigung. *
10.Es ist schwierig, mit meiner Partnerin über Sexualität zu sprechen. *
11.Ich würde mir von meiner Partnerin etwas mehr Zärtlichkeit während der sexuellen Kontakte wünschen. *
12.Meine Partnerin versagt sich mir selten, wenn ich mir sexuellen Kontakt wünsche. *
13.Ich habe Angst, meine Partnerin zu verlieren. *
14.Nach dem Sex kuscheln wir noch ein wenig. *
15.Ich kann Sexualität auch geniessen, wenn ich keinen Orgasmus erlebe. *
16.Ich habe Mühe, beim Sex abzuschalten und den Alltag hinter mir zu lassen. *
17.Während des sexuellen Kontaktes mache ich mir Sorgen darüber, was die Partnerin von mir denkt. *
18.Sexualität ist mir wichtig. *
19.Ich habe schon daran gedacht, eine Aussenbeziehung zu beginnen (Geliebte). *